eMeck Logo

Geographie - Städte

empty
empty

Informationen zur Stadt Strelitz Alt


Offizieller Titel -
Offizieller Ortsname Strelitz Alt
Stadtrecht nach Boll bzw. StKa 1910 1349
Frühere Ortsnamen Altstrelitz, Strelitz
Zugehörigkeit 1925 MST
Einwohnerzahl 1925 4817
Einwohnerzahl 2000 0
Einwohnerzahl 2001 0
Bemerkungen 1349 Neubrandenburger Stadtrecht, 1701 - 1731 Residenz, Strelitz seit xxx Altstrelitz, 1931 nach Neustrelitz eingemeindet
Sehenswürdigkeiten Kriegerdenkmal, ehem. Großherzogl. Schloß, Rathaus, Stadtkirche
Wappenbeschreibung nach Hupp Stadt, 4817 Einwohner (1925)
Wappen: Gespalten, vorn in Rot ein ganzer und darunter am Spalt ein halber goldener Deckelbecher (Kopf), hinten von Rot und Silber so gerautet, daß am Spalt untereinander drei halbe rote und mitten am linken Schildrande eine vierte halbe rote Raute erscheinen.
Im Jahre 1329 kam Burg und Ort Strelitz von den Markgrafen von Brandenburg an die Fürsten von Mecklenburg. Diese belehnten 1349 mit den Ämtern Strelitz und Fürstenberg die Herren von Dewitz, die eben um diese Zeit von von Kaiser Karl IV. zu Grafen von Fürstenberg erhoben wurden. Sie verschafften dem Orte Stadtrechte und ein aus den halben Schilden von Dewitz (2:J Becher) und von Fürstenberg (J:3:J Rauten) zusammengeschobenes Wappen.
 
 Kommentar hinzufügen

TOP